Willkommen
Fasade der Schule
balken

 

Schwarzburgschule, 06.08.2020
Einschulungsfeier

Liebe Eltern,

der große Tag rückt immer näher und wir freuen uns sehr, Sie und euch zu unserer Einschulungsfeier und zum ersten Schultag am Dienstag, dem 18. August 2020, einladen zu dürfen.

In diesem Schuljahr muss die Einschulungsfeier verändert stattfinden. Jede Klasse erhält eine eigene kleine Feier auf dem Schulhof. Nach Unterrichtsende bringen die Klassenlehrerinnen die Kinder an die unten stehenden Treffpunkte.

Klasse 1a, Frau Rathgeb: 9:00 bis 9:30 Uhr mit anschließendem Unterricht bis 10:15 Uhr. Treffpunkt ist das Klettergerüst auf dem vorderen Schulhof.

Klasse 1b, Frau Röder: 10:00 bis 10:30 Uhr mit anschließendem Unterricht bis 11:15 Uhr.Treffpunkt ist das Klettergerüst auf dem vorderen Schulhof.

Klasse 1c, Frau Gaensslen: 11:00 bis 11:30 Uhr mit anschließendem Unterricht bis 12:15 Uhr. Treffpunkt ist die Tischtennisplatte auf dem vorderen Schulhof.

Bitte halten Sie die Teilnehmerzahl der begleitenden Gäste in vernünftigem Rahmen. Für die Schwarzburgschule bedeutet dies maximal vier Teilnehmer pro Kind. Bitte melden Sie bis zum 14. August 2020 zurück, mit wie vielen Personen Sie teilnehmen möchten: poststelle.schwarzburgschule[at]stadt-frankfurt.de

Weiter müssen wir auch auf dem Schulhof größere Menschenansammlungen vermeiden. Daher bitten wir Sie, bis zur Abholung Ihres Kindes außerhalb des Schulgeländes zu verweilen, weil parallel die nächste Einschulungsfeier stattfindet. Leider kann auch der Förderverein in dieser Situation nicht wie sonst agieren und Sie in Ihrer Wartezeit mit Kaffee und Kuchen an der Schule empfangen.

Ihr Kind braucht an diesem Tag den Ranzen, der nur mit dem Mäppchen bestückt sein muss. Die übrigen Materialien geben Sie bitte erst am Mittwoch mit in die Schule. Darüber hinaus gehört natürlich die Schultüte zum ersten Schultag und für alle Kinder leider auch eine griffbereite Mund-/Nasenbedeckung, die wir für den Weg zum Klassenraum benötigen.

Mit freundlichen Grüßen,
A. Rathgeb, C. Röder, S. Gaensslen

Schwarzburgschule, 10.06.2020

Sehr geehrte Eltern,

ab dem 22. Juni 2020 werden wir den nächsten Schritt in Richtung Schulöffnung vollziehen. Die Klassen werden werden wieder als feste Lerngruppen zurückkehren und die Präsenzstundenzahl wird sich deutlich erhöhen und wir werden uns dem Unterrichtsumfang des Halbjahresbeginns annähern.
Trotz der weiteren Öffnung der Schulen werden gewisse Regeln im Ablauf bestehen bleiben.
Die Freude ist groß darüber, dass wir uns dem Normalbetrieb einen großen Schritt nähern und dies auch Perspektiven für unsere aktuellen und auch neuen Schülerinnen und Schüler für das nächste  Schuljahr eröffnet.

In den nächsten Tagen werden Sie präzisere Informationen zum Stundenplan und den entsprechenden Abläufen erhalten.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis in den letzten Wochen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

 

Schwarzburgschule, 25.05.2020

Sehr geehrte Eltern,
 
wieder zeichnet sich ein nächster Schritt in Richtung Normalität ab. Ab dem 2. Juni 2020 werden unsere Schülerinnen und Schüler den Unterricht wieder aufnehmen. Ich danke den Eltern der Viertklässler, bei denen die erste Phase reibungslos funktioniert hat und es uns gemeinsam gelungen ist, das erarbeitete Konzept umzusetzen.
Auch für die Viertklässler wird sich der Unterricht, wie angekündigt wieder verändern. Da wir ab dem 2. Juni 2020 wieder alle Kinder der Schwarzburgschule im Unterricht haben, die Hygienevorschriften aber natürlich weiter bestehen, müssen wir den Schulbetrieb wieder anpassen.
Die jeweiligen Klassen werden in zwei Gruppen geteilt. Der Unterricht findet in reduzierter Stundenzahl zu versetzten Anfangs- und Schlusszeiten statt.
Hierbei müssen wir sowohl die Einhaltung der für uns geltenden Vorschriften, wie auch den Kapazitäten unserer Schule im Auge behalten.
 
Über die genauen Gruppeneinteilungen, Unterrichtszeiten und weitere Details werden Sie durch die Klassenlehrkräfte informiert.
 
Wir freuen uns darauf, wieder ein Stück Normalität und persönlichen Austausch für die Kinder und das Kollegium zu gewinnen.
 
Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.
 
Mit freundlichen Grüßen 
Christian Wolf
(Konrektor/kommiss. Schulleiter)

 

Schwarzburgschule, 19.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

da sich die Anzahl der Kinder im Schulhaus erhöht, müssen wir unsere Maßnahmen geringfügig anpassen. Bitte geben Sie Ihrem Kind (auch in der Notbetreuung) bitte eine Nase-Mund-Schutzmaske mit. Es muss sich hierbei nicht um eine medizinische Maske handeln, lediglich das Abdecken von Mund und Nase soll sichergestellt werden.

Es herrscht weiterhin keine Maskenpflicht in den Klassenräumen!
Die Masken kommen während der Zeiten des Wartens vor dem Eingang, während der Nutzung des Treppenhauses und zur Umsetzung der Pausenregelungen zum Einsatz.
 
Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf
(Konrektor/kommiss. Schulleiter)

 

Schwarzburgschule, 14.05.2020

Sehr geehrte Eltern, Schülerinnen und Schüler der Schwarzburgschule,

wir nähern uns nun schrittweise dem Wiedereinstieg in den Unterricht.
Um den Ablauf möglichst problemlos und sicher zu gestalten, sind verschiedene Konzepte erarbeitet worden.

Grundsätzlich gilt es für alle, einige Punkte in den nächsten Wochen zu beachten:

Der Zugang zur Schwarzburgschule erfolgt über die Schwarzburgstraße und die Gluckstraße, da sich hier große Zugangstore befinden und der vorgeschriebene Abstand eingehalten werden kann. Der Eingang über die Lenaustraße wird nicht möglich sein.

Beim Eintreffen in der Schule werden zunächst „Lotsen“ die Kinder in Empfang nehmen, um die Koordination vor Ort zu übernehmen. Die Kinder werden sich nach Markierungen aufstellen, bevor sie das Schulgebäude betreten. Der Zugang erfolgt über beide Treppenhäuser. Die Klassen nutzen hierbei das Treppenhaus, welches sie nach der Rückkehr aus den Pausen auch vorher genutzt haben.

Die Klassen, zunächst die vierten ,später auch alle anderen, haben versetzte Unterrichtszeiten und erscheinen in Gruppen.

Wichtig hierbei ist:

Nutzen Sie das Tor, welches möglichst nahe an „Ihrem“ Treppenhaus liegt.

Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihre Kinder pünktlich erscheinen. In diesem Fall bedeutet das, dass die angegebenen Zeiten eingehalten werden sollen. Die Kinder sollen also möglichst nicht zu spät aber auch nicht zu zeitig erscheinen, um größere Ansammlungen von Personen oder Begegnungen von kommenden und gehenden Gruppen zu vermeiden.

Die genaue Zugehörigkeit zu den Klassengruppen und die genauen Unterrichtszeiten werden Ihnen durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer mitgeteilt.

Auch unter diesen besonderen Umständen freuen wir uns darauf, wieder gemeinsam in unserer Schule zu sein.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

Schwarzburgschule, 14.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

ich wollte Sie an dieser Stelle daran erinnern, dass die Schulen nach den bestehenden Regelungen keine Notbetreuung an Feiertagen und Ferientagen anbieten.

Die für dieses Schuljahr bekannten Feiertage und beweglichen Ferientage behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Entsprechend ist die Schule am 21. Und 22. Mai 2020 geschlossen und es finden weder Notbetreuung noch Unterricht statt.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

Schwarzburgschule, 12.05.2020

Sehr geehrte Eltern,

derzeit finden an der Schwarzburgschule keine Elternabende und Veranstaltungen statt. Dies betrifft auch die ursprünglich geplante Sprachstandserhebung. Sollte es eine Neuplanung oder Neuorganisation entsprechender  Termine geben, werden Sie darüber informiert.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf
(Konrektor/kommiss. Schulleiter)

Schwarzburgschule, 08.05.2020

Sehr geehrte Eltern der Schwarzburgschule,
 
wie Sie sicher den Medien entnehmen konnten, ist der Wiedereinstieg in den Unterricht für den 18.05.2020 geplant.
Wir werden zum genannten Zeitpunkt mit den vierten Klassen beginnen. Die anderen Schülerinnen und Schüler sollen ab dem 02.06.20 folgen.
Der Einstieg in den Unterricht soll schrittweise erfolgen. Mit Rücksicht auf die aktuelle Situation, die geltenden Vorschriften und die Möglichkeiten und Anforderungen der Schwarzburgschule, wird es auch individuelle Lösungen geben. Das Kollegium arbeitet am Aufbau umsetzbarer Strukturen, welche Ihnen natürlich vor dem Einstieg in den Unterricht mitgeteilt werden.
 
Im ersten Schritt ist es so, dass die vierten Klassen mit einer zunächst höheren Stundenzahl beginnen werden, um sich einen guten Überblick zu verschaffen, Inhalte zu behandeln und gemeinsam weiter zu arbeiten.
Beim  Eintritt der übrigen Jahrgänge in den Unterricht wird sich der Umfang der Präsenzstunden der vierten Klassen verringern. Die Unterrichtsorganisation muss an dieser Stelle den erhöhten Schülerzahlen sowie den räumlichen und hygienischen Anforderungen angeglichen werden.
Hier ist die Einhaltung der bestehenden Regelungen in gleichem Maße unabdingbar.
 
Im Allgemeinen wird ein reduzierter Unterricht für alle stattfinden, welcher eine Kombination aus Präsenzstunden und Aufgaben für die Zeit außerhalb des Unterrichts sein wird.
Die Schwarzburgschule folgt in ihrem Vorgehen damit den Maßgaben des Hessischen Kultusministeriums
(s. auch https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/naechster-schritt-richtung-normalitaet ).
 
Die derzeitige Planung der Schule richtet sich nach den Vorgaben und Rahmenbedingungen, die dem Ist-Zustand entsprechen. Sollte es weitere Entwicklungen oder Anweisungen geben, welche die Gegebenheiten für die Schulen verändern, werden wir unser Vorgehen anpassen und Sie entsprechend informieren.
 
Das Kollegium freut sich darauf, unsere Schülerinnen und Schüler wiederzusehen. Auch wenn der Rahmen nicht der ist, den wir gewohnt sind, so ist es doch ein erster Schritt in Richtung Normalität.
 
Ich möchte mich an dieser Stelle bereits, im Namen des Kollegiums, für Ihre Geduld und Ihre Mithilfe in den letzten Wochen bedanken.
 
Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

Schwarzburgschule, 06.05.2020

Der Infoelternabend für die neuen Erstklässler muss wegen der derzeitigen Pandemielage leider entfallen.

Zum gegebenen Zeitpunkt erhalten Sie weitere Informationen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

Schwarzburgschule, 29.04.2020 

DER SCHULVORMITTAG DER ZUKÜNFTIGEN ERSTKLÄSSLER UND DER INFOABEND FINDEN AUFGRUND DER AKTUELLEN PANDEMIELAGE NICHT STATT!

Über evtl. Termine und Beschlüsse werden Sie informiert.
Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen 
Christian Wolf
(Konrektor/kommiss. Schulleiter)

Schwarzburgschule, 24.04.2020

Sehr geehrte Eltern der Schwarzburgschule,

soeben erhielten die Schulleitungen die Nachricht, dass der Unterricht  der Grundschulen weiterhin ausgesetzt wird.
Die Entscheidung folgt dem Beschluss des Hessischen Verwaltungsgerichtshof.

Dies bedeutet auch für die Schwarzburgschule, dass die vierten Klassen den Unterricht am 27.04.2020 nicht wieder aufnehmen.
Die bestehenden Ansprüche bezüglich der Notbetreuung bleiben unangetastet. Die Notbetreuung wird in der bisherigen, bekannten Form fortgesetzt.

Sobald es weitere Informationen gibt, in welcher Art und Weise wir in der aktuellen Situation weiter verfahren, werde ich Sie informieren.
Auch wenn wir uns weiterhin nicht persönlich begegnen können, mindert dies nicht die Vorfreude auf ein Wiedersehen.

Ich bitte Sie weiterhin, sich an die bestehenden Regelungen zu halten, auf sich zu achten und gesund zu bleiben.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe in diesen schwierigen Zeiten.

Grüßen Sie auch Ihre Kinder im Namen des Kollegiums und von mir.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

 

Schwarzburgschule, 17.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Sie an dieser Stelle auf folgende Tatsache hinweisen, falls die Information Sie noch nicht erreicht hat:

„Einen Anspruch auf Kinderbetreuung erhalten ab dem 20. April auch alleinerziehende Berufstätige.“

(Quelle: https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/schutz-der-gesundheit-bleibt-oberstes-ziel-1)

Wie in der Vergangenheit möchte ich Sie bitten, evtl. Betreuungsbedarf, wenn möglich, vorzeitig anzukündigen und die Notbetreuung  nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn Sie eine Betreuung im häuslichen Rahmen nicht gewährleisten können.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf


Schwarzburgschule, 17.04.2020

Sehr geehrte Eltern der Schwarzburgschule,
 
wie Sie vielleicht bereits vernommen haben, bleiben die Grundschulen in Hessen auch nach den Ferien geschlossen. Wir kehren also zu einem Verfahren zurück, welches wir von vor den Ferien bereits kennen. Sobald es möglich ist, ein genaues Datum der Wiedereröffnung der Schule zu nennen und die entsprechenden Rahmenbedingungen feststehen, werde ich Sie selbstverständlich informieren.
Ob in der Woche ab dem 27.04.2020 die vierten Klassen als „Abschlussklassen“ bereits wieder – in welchem Umfang auch immer – in den  Unterricht einsteigen werden, ist noch ungewiss.
 
Wie vor den Ferien, besteht bei systemkritischen Berufsgruppen weiterhin der Anspruch auf eine Notbetreuung. Der Kreis der Personen mit Anspruch auf eine Notbetreuung wurde noch einmal erweitert.
 
Die Hessenschau meldete am 10.4.2020 eine Erweiterung des Personenkreises:
https://www.hessenschau.de/panorama/coronavirus--notbetreuung-fuer-weitere-berufsgruppen--1000-verstoesse-gegen-corona-regeln--5384-infizierte-103-tote-,corona-hessen-ticker-158.html#Notbetreuung
Darüber hinaus gelten die gleichen Anspruchsbedingungen wie in der Vergangenheit, d.h. die Notbetreuung steht den Mitgliedern der entsprechenden Berufsgruppen offen, soweit sie die Betreuung  im häuslichen Umfeld nicht gewährleisten können.
 
Sollte sich bei Ihnen ein Betreuungsbedarf abzeichnen, bitte ich Sie, die Schule im Vorfeld zu informieren.
Sollte Ihr Kind bereits vor den Ferien die Notbetreuung in Anspruch genommen haben und Sie diese erneut benötigen, wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie uns dies per Mail (info@schwarzburgschule.de ) kurz bestätigen könnten, damit die Zahl der zu betreuenden Kinder abschätzbar und planbar ist.
Bitte geben Sie auch an, an welchen Tagen/Uhrzeiten Sie Unterstützung benötigen.
Bei Neuanmeldungen geben Sie bitte Ihrem Kind die entsprechenden Unterlagen mit .
 
Bitte schauen Sie aber auch weiterhin regelmäßig auf die Seiten des Hessischen Kultus- und des Sozialministeriums:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-corona

https://soziales.hessen.de/
 
Bitte achten Sie auch weiterhin auf sich, damit wir uns bald gesund wiedersehen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

Schwarzburgschule, 07.04.2020

Sehr geehrte Eltern der Schwarzburgschule,

in der aktuellen Zeit verbringen wir viel Zeit auf engstem Raum gemeinsam. Dies eröffnet uns zu Hause Möglichkeiten, kann aber auch zu Situationen führen, mit denen wir nur schwer umgehen können.

Folgend finden Sie Ansprechpartner, die Groß und Klein bei der Bewältigung von Konfliktsituationen unterstützen können.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

 

Stress in der Familie? Wir helfen!

Familien sind in der aktuellen Coronakrise vielen Belastungen ausgesetzt. Dies kann von Stress und Konflikten bis hin zu Gewalt und Vernachlässigung führen. Doch die Frankfurter Familien sind nicht allein. Kostenfrei können sie die folgenden Angebote nutzen:

Das Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon, Telefon: 0800 20 10 111 ist an 365 Tagen im Jahr bis 23:00 Uhr erreichbar (Montag - Freitag 8 bis 23 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 10 bis 23 Uhr). Beim Kinder- und Jugendschutztelefon des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Frankfurt am Main können Kinder und Eltern anrufen, wenn sie Hilfe und Unterstützung brauchen, z.B. bei Stress und Konflikten. Alle, die sich Sorgen um Kinder und Jugendliche machen, erreichen hier täglich bis 23:00 Uhr erfahrene Fachkräfte des Jugend- und Sozialamtes. Die Beratung kann auf Wunsch auch anonym erfolgen.

Der Kinderschutzbund Frankfurt bietet eine neue Hotline an: Corona-Zeit mit Kind, Telefon: 0800 66 46 969 (Montag – Freitag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr). Das Beratungstelefon „Corona-Zeit mit Kind“ des Frankfurter Kinderschutzbundes hört zu, gibt Hilfestellungen und vermittelt bei Bedarf an andere Stellen weiter. Weiterhin bietet das Elterntelefon „Nummer gegen Kummer“ Hilfe an: Telefon 0800 111 0 550 (Montag – Freitag 9 bis 11 Uhr, Dienstag und Donnerstag 17 bis 19 Uhr).

Die 14 Frankfurter Erziehungsberatungsstellen für Eltern, Kinder und Jugendliche beraten auch jetzt bei Stress, Konflikten und Fragen zum Thema Familie und Erziehung. Kontakt: http://www.ebffm.de

Frauen helfen Frauen Frankfurt e.V. unterstützt Frauen und deren Kinder, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind. Betroffenen bietet der Verein Schutz, Unterkunft und psychosoziale Beratung. Erreichbar ist der Verein unter Telefon: 069 48 98 65 51 (Montag – Donnerstag 9 bis 15 Uhr, Freitag 9 bis 13 Uhr).

Um möglichst vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Hilfsangebote nahe zu bringen, informiert die Kampagne ‚Stark durch Erziehung‘ unter der Schirmherrinnenschaft von Integrations- und Bildungsdezernentin Sylvia Weber breit über die Hilfsangebote in Tageszeitungen, Hörfunk, Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen, Kinderbeauftragte, dem Frankfurter Alleinerziehenden Netzwerk und dem Frankfurter Bündnis für Familien.

Pressekontakte für die einzelnen Angebote:

Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon:
Sebastian Landes, 069 212 73001, sebastian.landes[at]stadt-frankfurt.de

Kinderschutzbund Frankfurt:
Stefan Schäfer, 069 970 901 11, stefan.schaefer[at]kinderschutzbund-frankfurt.de

Erziehungsberatungsstellen:
Sabine Stiller, 069 212 35126, sabine.stiller[at]stadt-frankfurt.de

Frauen helfen Frauen e.V.:
Hilke Droege-Kempf, 06101 48311, h.droege-kempf[at]frauenhaus-ffm.de

Kampagne ‚Stark durch Erziehung‘:
Dr. Susanne Feuerbach/Frankfurter Kinderbüro, 069 212 390 01, susanne.feuerbach[at]stadt-frankfurt.de
Stefan Schäfer/Kinderschutzbund Frankfurt, 069 970 901 10, stefan.schaefer[at]kinderschutzbund-frankfurt.de

 

 

Schwarzburgschule, 03.04.2020

Sehr geehrte Eltern der Schwarzburgschule,

aktuell gibt es häufig Anbieter verschiedener Plattformen, die die Möglichkeit von Videokonferenzen oder ähnlichen virtuellen Zusammenkünften anbieten. Die Nutzung dieser Angeote ist für die Schwarzburgschule aktuell nicht angedacht, da die Rechtssicherheit nicht gewährleistet ist und entsprechend geprüft werden muss.

Die Verbreitung schulischer Inhalte bzw. das Verteilen schulischer Informationen über diverse Anbieter verstößt gegen bestehende Datenschutzbestimmungen, da es hier u.a. zu Datenspeicherungen (teilweise auch im Ausland) kommt.

Sollte sich die Schule für die Vermittlung von Inhalten via Videokonferenz oder ähnliches entscheiden und entsprechend von Schulamtsseite genehmigte Optionen zur Verfügung stehen, werden wir Sie natürlich darüber informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

Schwarzburgschule, 03.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

sollten Sie in der Schule keinen telefonischen Kontakt herstellen können, senden Sie Ihr Anliegen bzgl. der Notbetreuung immer auch an c.wolf[at]stadt-frankfurt.de.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

 

Schwarzburgschule, 03.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

für alle Eltern aus den Berufsgruppen, die Anspruch auf Notbetreuung haben, soll diese auch in den Ferien, an den Feiertagen und Wochenenden sichergestellt werden. Der Anspruch auf Betreuung besteht, wenn Sie einer entsprechenden Berufsgruppen angehören (mind. ein Elternteil)  bzw. als Alleinerziehende(r) zu einer der entsprechenden Berufsgruppen gehören (s.Mail v. 30.03.20).
Die Notbetreuung soll in Anspruch genommen werden, wenn Sie dienstlich unabkömmlich sind und eine Betreuung im familiären Umfeld nicht möglich ist.

Sollte die Notwendigkeit einer Betreuung nach dem heutigen Tage absehbar werden, so wenden Sie sich bitte, wenn möglich mit zwei Tagen Vorlauf, an die Schule. An der Schwarzburgschule wird die Notbetreuung ggf. gemeinsam mit der ESB gewährleistet. Ich möchte mich an dieser Stelle bereits bei Frau Pahl und ihrem Team für die großartige Zusammenarbeit bedanken.

Sollten Sie in der Schule keinen Ansprechpartner finden, so ist für Ihre Mitteilungen oder Anliegen eine Hotline „Notbetreuung“ eingerichtet.

Die Hotline ist unter der Nummer

069 / 38989 -128

von Freitag, 03.04.2020  bis Sonntag, 19.04.2020

täglich von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

zu erreichen.

Ich danke Ihnen für Ihre Mithilfe. In dieser außergewöhnlichen Zeit ist es notwendig, dass wir uns gegenseitig unterstützen.

Das Kollegium der Schwarzburgschule und ich hoffen, dass wir uns möglichst bald alle gesund wieder in der Schule begegnen.
Bis dahin wünschen wir Ihnen und allen unseren Schülerinnen und Schülern zunächst schöne Osterferien.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

 

Schwarzburgschule, 01.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

am morgigen Donnerstag soll ein besonderes Ritual der Schwarzburgschule stattfinden. Die Kinder kennen es als "Die ganze Schule liest".
In der aktuellen Situation ist es leider nicht möglich,  dass wir uns persönlich begegnen, aber die Kinder der Schwarzburgschule bleiben trotz allem eine Schülergemeinschaft und das Lehrerkollegium ist ebenfalls nur räumlich von den Schülern getrennt.
Aus dem Kollegium entstand die Idee, an unserem traditionellen Leseevent festzuhalten, wenn auch in veränderter Form.

Deshalb möchten wir Sie aufrufen, morgen von 10:15 Uhr – 11:00 Uhr mit Ihren Kindern zu lesen und vorzulesen, damit auch morgen „Die ganze Schule liest“. Bitte berichten Sie Ihren Kindern vom Hintergrund der Aktion, damit die Kinder wissen, dass sie und ihre Lehrerinnen und Lehrer eine Gemeinschaft sind, deren Verbundenheit weiterhin besteht, auch wenn wir uns nicht alle sehen können.

Ich danke Ihnen im Namen des Kollegiums und auch von meiner Seite für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

 

Schwarzburgschule, 27.03.2020

Sehr geehrte Eltern und Freunde der Schwarzburgschule,

leider können wir Ihnen nicht wie gewohnt zur Seite stehen, sollten Sie Fragen oder Schwierigkeiten haben. Ebenso sind die Kinder von ihrer Schule nicht so eingebunden, wie wir es gewohnt sind und es gerne möchten.

Bei Fragen und Sorgen können folgende Ansprechpartner vielleicht ebenfalls eine Hilfe sein.

Achten Sie weiterhin auf sich.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf

 

Nummer gegen Kummer

Wir helfen anonym und kostenlos - bei allen Fragen, Sorgen und Problemen.Nummer gegen Kummer e.V. (NgK) ist der Dachverband des größten kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in ganz Deutschland. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, für alle Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und andere Erziehungspersonen Gesprächspartner zu sein, besonders dann, wenn andere fehlen. Junge Menschen finden somit telefonisch am Kinder- und Jugendtelefon – 116 111 und online bei der E-Mail-Beratung Rat, Hilfe, Trost und Unterstützung. (Mo-Sa 14-20 Uhr)

www.nummergegenkummer.de

Müttern, Vätern oder Großeltern und anderen Erziehenden steht mit dem Elterntelefon – 0800 – 111 0 550 ebenfalls ein qualifiziertes Beratungsangebot zur Verfügung. Die Beraterinnen und Berater der „Nummer gegen Kummer“ sind erster Ansprechpartner für alle Fragen, Probleme und in besonders kritischen Situationen. Bei Bedarf öffnen sie den Weg zu weiteren Hilfen. (Mo-Do 9-11 Uhr, Di +Do 17-19 Uhr)

Kindersorgentelefon
Bei Fragen, Sorgen und Nöten erreicht ihr unter der folgenden Telefonnummer immer jemand, mit dem ihr reden könnt:
Kinder- und Jugendtelefon ( Sorgentelefon e.V.)
Tel.: 08001110333 (freecall)
täglich 9:00-24:00 Uhr
 
Frankfurter Kinderschutztelefon
Das Frankfurter Kinderschutztelefon steht allen Frankfurter Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen beraten in allen Fragen rund um den Kinderschutz, in akuten Notsituationen, bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung, sowie bei Gewalt in Familien und informieren über weiterführende Hilfen.

Kostenlose Rufnummer 0800 / 20 10 111
Telefonzeiten: Mo-Fr. 8:00 - 23:00 Uhr,
Sa, So und Feiertag von 10:00 - 23:00 Uhr

www.kinderschutz-frankfurt.de 


Schwarzburgschule, 24.03.2020

Sehr geehrte Eltern und Freunde der Schwarzburgschule,

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihren Familien gut. Wie Sie bereits wissen, ist der Regelunterricht bis derzeit 18.4.2020 ausgesetzt. Im Zuge der Maßnahmen gegen die Verbreitung  des Coronavirus SARS-CoV-2 ist auch die  Schwarzburgschule in ihren Abläufen stark eingeschränkt. Aktuell findet eine Notbetreuung statt und unser Sekretariat  ist nicht durchgehend besetzt. Wir bitten Sie um Entschuldigung, aber die aktuelle Situation macht dies notwendig.

Für diejenigen unter Ihnen, die Ihre Kinder für das Schuljahr 2021-2022 anmelden möchten, gilt eine verlängerte Frist zur Einreichung der Anmeldeunterlagen. Stichtag ist hier der 03.04.2020.

Ich bitte Sie an dieser Stelle, nicht persönlich in der Schule vorstellig zu werden. Bitte lassen Sie uns Ihre Unterlagen auf dem Postweg zukommen. Alternativ haben Sie natürlich die Möglichkeit, diese direkt im Briefkasten der Schwarzburgschule zu hinterlassen.

Für weitere Informationen zur aktuellen Lage sehen Sie auch unter

• Hessisches Kultusministerium

und

• Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Wolf (Konrektor/kommiss. Schulleiter)

 

Schwarzburgschule, 22.03.2020

Liebe Eltern,

die Hessische Landesregierung hat in einer Sonder-Kabinettsitzung weitere notwendige Schritte im Kampf gegen das Corona-Virus veranlasst. Für die Notfallbetreuung gilt nun:

"Es ist ab sofort ausreichend, wenn nur ein Elternteil bspw. als Einsatzkraft bei Polizei oder Feuerwehr bzw. im Gesundheitswesen oder im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet."

• Pressemitteilung vom 20.03.2020

Willkommen auf der Internetseite der Schwarzburgschule!

Die Schwarzburgschule ist eine Grundschule im Frankfurter Nordend mit drei Klassen pro Jahrgang. Das denkmalgeschützte Gebäude verfügt über große und hohe Klassenräume, die den Kindern viel Platz zum Lernen und Spielen bieten. Auf dem Schulhof sorgen die Spielgeräte der gut bestückten Pausenhütte für Bewegung und Spaß.

Die Schwarzburgschule versteht sich als eine lebendige und traditionelle Schule, die sich beständig weiterentwickelt. Zu unseren Traditionen gehören gemeinschaftliche Rituale und die Zusammenarbeit der Klassen auf den Stockwerken im AS-Programm. Sie fördern den Zusammenhalt und das Verantwortungsbewusstsein der Schüler. Wichtige Institutionen wie der Schulchor, die Schulbibliothek Bücherwurm und das Programm der Nachmittags-AGs stehen für ein vielfältiges und interessantes Schulleben.

Die Frühbetreuung an der Schule betreut Schüler morgens ab 7:15 Uhr bis Unterrichtsbeginn. Rund um die Schwarzburgschule bieten verschiedene Schülerläden und die KT 103 auf dem Schulgelände ein gutes Betreuungsangebot nach der Schule. Lehrer der Musikschule Frankfurt unterrichten nachmittags in unseren Schulräumen.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen noch viel Spaß beim Blättern auf unseren Seiten!

Ihr Schwarzburgschulteam

Gemeinsam lernen, arbeiten und spielen — gemeinsam für's Leben lernen.